Hoffmann FG-Aktoren

Standardisierte Formgedächtnis-Aktoren ohne Motoren und Magnete

Formgedächtnisaktoren bieten einige Vorteile gegenüber konventionellen Aktoren:

  • geräuschfreie Arbeitsweise
  • elektromagnetische Unbedenklichkeit (keine Magnetfelder, kein Dauermagnet)
  • sehr geringes Gewicht und flache Bauform
  • eingebauter Überlastschutz
  • eingebauter Überhitzungsschutz
  • hohe Witterungsbeständigkeit (sehr breites Betriebsspektrum und hohe Korrosionsbeständigkeit)
  • Überlastfähigkeit bei Notfälle (bei erhöhtem Verschleiß)
  • Kaum mechanische Teile = wenig Verschleiß

FG-One

Formgedächtnisaktor FG-One im Vergleich zu einer Euromünze

Der FG-ONE ist ein Plug & Play Aktor auf Basis von Formgedächtnislegierungen. Er kann idealerweise für Entriegelungs- und Positionieraufgaben verwendet werden. Dabei kann er einen Nennhub von bis zu 4,5 mm bei Kräften von bis zu 15 N erreichen. Seine robuste Konstruktion ist mit einem Überlastschutz ausgestattet, so dass er automatisch eine Systemüberlast erkennt. Der FG-ONE kann auch als linearer Aktor angewendet werden. Zur Positionsregelung kann sein elektrisches Widerstandsignal oder ein externer Sensor verwendet werden.

  • Hub max. 4,5mm
  • Mit und ohne Vorspannung lieferbar
  • Max. Kraftbereiche: 4N bis 15N (Newton)
  • Max. Einschaltdauer: 90min.
  • Über > 500.000 Zyklen / Bewegungen (siehe Tabelle)
  • Temperaturbereich: -20°C bis + 70°C [Bei Bedarf auch erweiterbar]

FG-Flex

flexibler FG-Aktor

Der FG-FLEX Aktor ist ein flexibel verlegbarer Linearantrieb. Er kann Kräfte von bis zu 80 N bei Stellwegen von bis zu 25 mm generieren. Dies schafft der FG-FLEX mit einem Eigengewicht von unter 40g. Er ist zudem so flexibel, dass er wie eine elektrische Leitung verlegt werden kann. Betrieben wird er üblicherweise bei Spannungen unter 24 V. Wie alle unsere FG-Aktoren ist er mit einer elektromechanischen Überlastsicherung ausgestattet.

  • Hub max. 25mm
  • Mit und ohne Vorspannung lieferbar
  • Max. Kraftbereiche: 30N bis 80N (Newton)
  • Max. Einschaltdauer: 90min.
  • Über > 100.000 Zyklen / Bewegungen
  • Temperaturbereich: -20°C bis + 70°C [Bei Bedarf auch erweiterbar]

Bereitgestellt durch

Kunststoffverarbeitung Hoffmann GmbH